Die Nürnberger SPD heuchelt in Sachen Atomkraft fleißig weiter.

Veröffentlicht: 4. Juni 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , , , ,

“ Wir Sozialdemokraten haben bereits 1986 auf den Parteitag in Nürnberg den Atomausstieg beschlossen …“ so tönt der SPD Bundestagsabgeordnete Gloser aus Nürnberg jetzt in einer Parteizeitung. “ Die Grünen waren damals noch ein kleines Pflänzchen“. An dieser Stelle müsste man jetzt einmal kurz über das zunehmende Problem der Altersdemenz nachdenken, ein schweres Schicksal, das nun auch Menschen wie den Günter Gloser ereilt zu haben scheint. 1986 sitzen die Grünen bereits drei Jahre im Deutschen Bundestag und waren bereits in Landesregierungen vertreten. Joschka Fischer war bereits 1985 grüner Umweltminister in Hessen geworden, sehr zum Mißfallen der SPD. Hessens SPD-Ministerpräsident Börner wollte noch kurz zuvor am liebsten mit Dachlatten auf die Grünen eingeprügeln. Aber der französische Ehrenritter Gloser ist der Meinung den Atomausstieg hätte die SPD ganz alleine erfunden.

Über den Pro-Atomkraftkurs des Nürnberger SPD-Oberbürgermeister Ulrich Maly wurde ja bereits berichtet. Der will ja, dass in Franken fleißig an neuen Atomkraftwerken und schnellen Brütern geforscht wird, damit Areva und Siemens diese dann in alle Welt verkaufen können. Dies hat er jedenfalls 2010 in das Leitbild der Metropolregion Nürnberg schreiben lassen, deren Vorsitzende Maly ist. Günter Gloser beschreibt dies dann in seiner Parteizeitung so: „Darüber hinaus soll der Ausschuss (des Bundestages, gefordert von der SPD; Pp) den Wegeplan erarbeiten, wie Deutschland noch in diesem Jahrzehnt aus der Atomtechnologie aussteigen kann.“ Da wird es jetzt aber arg Schwierigkeit diese beiden Aussagen der SPD in Übereinstimmung zu bringen, schließlich will Maly die Technologie sogar erweitern und überhaupt nicht aussteigen. Logische Erklärung: Alles reine Heuchelei. Oder um es in Glosers Worten zu sagen: „Klare Linie bei der SPD“. Wir sagen alles und das Gegenteil. Wenn es nur den Umfragen nutzt. Die Wahrheit ist egal.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s