Abschlußgottesdienst des evangelischen Kichentags. Der Bayerische Rundfunk überträgt. Eine Papstmesse aus Kroatien.

Veröffentlicht: 5. Juni 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Baiern ist ja bekanntlich das das Schutzgebiet der katholischen Fruchtbarkeitsgöttin „Gottesmutter Maria“, jedenfalls seit es der katholische Massenmörder und Bayernherzog Maximilian im Dreißigjährigen Krieg dazu gemacht hat. Deswegen gibt in Baiern auch noch heute starke Kräfte, die diesem heidnischen lutherischen Unwesen entgegentreten wollen wo es nur geht. Da trifft es sich gut, dass der Herr Ratzinger in Rom, Petersplatz 1, gerade mal beschlossen hat, dass man Europa wieder richtig katholisch machen muss und eine Kommission am 19. Mai 2011 eingesetzt hat, um dies zentral zu organisieren, weil man diesem katholischem Fußvolk nicht über den Weg trauen könne. Die sind eh schon halb lutherisch und haben so komische Ideen wie „Mitbestimmung“, „Demokratie“ oder „Frauenpriesterschaft“.

Nun hatten diese lutherischen Ketzer heute gerade den großen Abschlußgottesdienst ihres deutschlandweiten Kirchentags. Angesichts der Tatsache, dass im fränkischen Sendegebiets des Bayerischen Rundfunks ein paar Millionen evangelische Christen wohnen wäre es möglicherweise angebracht gewesen, dass der gebührenfinanzierte Bayerische Rundfunk diesen Gebührenzahlern diesen Gottesdienst überträgt. Hat doch der Bayerische Rundfunk in den letzten Jahren dutzendfach katholische Papstgottesdienste übertragen, selbst wenn diese auch noch auf anderen Kanälen zu sehen waren. Aber nein, es lief als Kontrastprogram zum evangelischen Kirchentag eine Papstmesse aus Kroation, in Kroatisch und Italienisch. Wahrscheinlich aufgrund dringendem Anraten der Vatikanbotschaft in Bayern, aka Katholisches Büro Bayern. Damit die katholischen Schäfchen in Baiern ja nicht auf die Idee kommen mal bei den Evangelen reinzuschauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s